Am 27. Juni ist wieder Donnerstag!

Es ist unser 34. und letztes Do-Date vor der Sommerpause und es wird wieder heißen: „Wir sind fix zusammen!”

Und auch:

„Wir bleiben fix zusammen und sind bald wieder do!”

Wir waren schon immer hier und wir sind noch immer hier.

Als sich im August 2018 ein paar Leute entschieden, es soll wieder Donnerstag werden, war unklar, wohin die Reise gehen wird. Fast alle stellten sich damals auf 10 lange Jahre mit einer schwarz-blauen Regierung ein. Dann aber passierte das Unglaubliche: Neun Monate spÀter waren Kurz und Strache Geschichte.

Am Tag nach Bekanntwerden des Ibiza-Videos protestierten mehr als 10.000 Leute am Ballhausplatz und machten Sebastian Kurz klar, dass seine Messias-Inszenierung gar nicht so attraktiv ist, wie er glaubt. Ein magischer Moment der österreichischen Zeitgeschichte.

Als am 30. Mai dann 20.000 Menschen mit den Vengaboys das Ende von Schwarz-Blau feierten, zeigten sie auch, dass wir weitergehen und -denken mĂŒssen, um ein gutes Leben fĂŒr alle zu ermöglichen.

Wir mĂŒssen reden, mach ma Picknick im Park

Deshalb treffen wir uns am 27. Juni ab 18 Uhr zu einem Forum im Bruno-Kreisky-Park, um miteinander darĂŒber zu diskutieren, was wir bis zu den Wahlen alle gemeinsam Kleineres und GrĂ¶ĂŸeres tun können.

Nicht nur, um eine neuerliche Auflage von Schwarz-Blau zu verhindern, sondern auch, um allen anderen wahlwerbenden Parteien zu zeigen, welche Politik wir wollen und was mit uns sicher nicht geht.

Einladung zum Open Space-Forum im Bruno-Kreisky-Park und nehmen wir uns zwei Stunden Zeit, um miteinander PlĂ€ne zu schmieden! ✊

Danach ziehen wir gemeinsam zum Karlsplatz. Wir werden tanzen, zusammen sein und uns Energie holen – fĂŒr einen heißen und kĂ€mpferischen Sommer und den Herbst danach.

Allen Wahlwerbenden, allen ĂŒbergangsmĂ€ĂŸig und zukĂŒnftig Regierenden und deren Nutznießer*innen und MitlĂ€ufer*innen werden wir ausrichten:

„Ihr werdet euch noch wundern, wer da aller fĂŒr Freiheit, Gleichheit und SolidaritĂ€t kĂ€mpft!”

Link zur FB-Veranstaltung.

Denn eins ist klar:

Wir bleiben fix zam und in Bewegung.

Sobald im Wahlkampf rassistische, sexistische, antisoziale Kampagnen gefahren werden, sind wir wieder do!, auch spontan. Wir gönnen ihnen keine ruhige Minute fĂŒr ihre Politik der Spaltung und Ausgrenzung.

Unser erstes fixes Do-Date nach der Sommerpause ist am 12. September. Wir brennen schon jetzt darauf, dass es dann wieder heißt: „Es ist wieder Donnerstag!”

Kommentar verfassen